Site Overlay

LAC Jugend Kart Training

Wie wird aus einem guten Kartfahrer ein sehr guter? Mit Training!
Was bedeutet die schwarze Flagge mit meiner Kartnummer? Boxendurchfahrtsstrafe!
Wie erlerne ich Rennintelligenz? In dem ich Rennen fahre!
Wer gibt mir die entscheidenden Tipps zu vielen weiteren Fragen wie, wo sind die Bremspunkte, wo die Ideallinie und wo ist der Unterschied im Nassen….? Ein erfahrener Trainer!

Im letzten Jahr habe ich mir oft angehört;
„… so kannst Du da aber nicht reinhalten!“
„… faires Überholen geht aber anders!“
„…ranfahren ist das Eine, Überholen das Andere!“
„…Du musst dich nach vorne orientieren!“
„… die Linie ist aber sehr innovativ!“
„… Du musst dich schneller auf unterschiedliche Karts einstellen!“

Habt ihr schon mal in einem Rennen, in Führung liegend den Boxenstopp versaut und die ein oder andere Boxendurchfahrtsstrafe erhalten? Das ist eine echt harte Schule!

Genau auf diese und viele weitere Fragen bekommt ihr die Antworten in einem echten Karttraining!

Daher wuchs in mir der Wunsch, mich besser und professioneller auf solche Situationen vorzubereiten. Aber wo?
Es gibt kein bezahlbares Trainingsangebot für Jugendliche im Kartsport auf der Rundstrecke in unserer Region.
Da kam „Rinne“ vom LAC und gemeinsam mit den beiden Trainern Frank „Walli“ Wallner und Leon Hasenkamp wurde eine Jugend-Trainingsgruppe ins Leben gerufen, die es nun gilt mit Leben zu füllen. Bereits das erste Training mit einer regen Beteiligung hat gezeigt, dass die Nachfrage nach solch einem Angebot groß ist. Allen Teilnehmern hat dieses Training, bestehend aus Theorie, Streckenbegehung, Ideallinientraining, Qualifying und einem kleinen Rennen sehr gefallen.
Gemeinsam mit dem Streckenbetreiber der Outdoor Kartbahn Kart2000 in Kirchlengern ist so der erste Schritt zu einem maßgeschneiderten Jugend Training gelungen.

Ich möchte an dieser Stelle nochmal Allen für ihr Engagement Danken!

Hier findet ihr einige Fotos und Videos unseres Trainings.
Hier der Link zur Galerie des LAC

Verbreite diesen Artikel

Author: Ben Bendler

"Geschwindigkeit bringt Sicherheit." Immer auf der Suche nach der richtigen Linie, das bin Ich, Ben Bendler. Seit 2017 sitze ich im Kart. Seit 2019 im Kids-Kartclub der Indoor Kartbahn Werther. Seit Sept. 2020 fahre ich in der BSG MERKUR Gauselmann. Im Oktober 2020 mein erstes off. Rennen in Kirchlengern. Ende Oktober dann der 1. Lauf Wintercup Indoor Kartbahn Werther... alle weiteren Läufe fielen der Corona-Pandemie zum Opfer. Mein Motto "wer später bremst ist länger schnell"