Site Overlay

RACEFOXX we race Pit Kart

Das zweite Highlight in diesem noch jungen Jahr mit einem 3. Platz abgeschlossen. RACEFOXX goes Pit Kart auf der Cool Runners Kartbahn in Gevelsberg. Vielen Dank für Einladung zu diesem sehr schönen und einzigartigen Motorsport Event. Ich war dem Team #13 ELA zugelost. Ela kannte ich ja schon und wusste, dass sie schnell ist. Die beiden weiteren Team Mitglieder waren Marcel und Christoph „Mütze“.

Der Modus war; die Teamchefs fahren mit gestellten Pitbikes von German Pitbike das Qualifying und danach 2,5h Team Kartrennen mit 9 Fahrerwechseln.

Nachdem unsere Teamchefin Ela im Qualifying mit der Technik des Pitbike zu kämpfen hatte, konnte sie lediglich den 13ten und damit letzten Startplatz herausfahren.

Vom letzten Startplatz aufs Treppchen!

Unser Startfahrer für das nun folgende 150Min Kart-Rennen war Mütze, der direkt mit dem Messer zwischen den Zähnen und Zeiten um 36.7 auf den 6.Platz vor fuhr. Alle 15 Min. musste der Fahrer gewechselt werden und ich konnte in meinem ersten Stint auf Platz 4 vorfahren. Marcel, der sich erst an die Strecke gewöhnen musste fiel wieder auf Platz 6 zurück, bevor Ela uns mit einigen schönen Moves wieder auf Platz 4 vorfahren konnte. Zu diesem Zeitpunkt war das Rennen zwischen den Plätzen 3 bis 8 sehr eng. In meinem 2. Stint war eine 36.258 gleichzeitig unsere schnellste Zeit vom Team und wir konnten uns auf den 3. Platz verbessern und diesen bis ins Ziel behaupten.

Die Kombination aus professionellen Motorrad Rennfahrern und ambitionierten Kartfahrern mit einem Pitbike Qualy war echt ein spannender Mix. Danke an das RACEFOXX Orga Team umSabine und Birgit und an @Joy_Wolf für Bilder und Videos.

Verbreite diesen Artikel

Author: Ben Bendler

"Geschwindigkeit bringt Sicherheit." Immer auf der Suche nach der richtigen Linie, das bin Ich, Ben Bendler. Seit 2017 sitze ich im Kart. Seit 2019 im Kids-Kartclub der Indoor Kartbahn Werther. Seit Sept. 2020 fahre ich in der BSG MERKUR Gauselmann. Im Oktober 2020 mein erstes off. Rennen in Kirchlengern. Ende Oktober dann der 1. Lauf Wintercup Indoor Kartbahn Werther... alle weiteren Läufe fielen der Corona-Pandemie zum Opfer. Seit 2021 fahre ich in der InWiTo Racing Serien im Team CFC Racing. Seit 2021 eigenes Team WLAN-Performance Racing für Endurance Rennen. LAC Team Sieger mit Team WLAN-Performance. Seit 2022 ADAC Youngster Slalom Cup. Mein Motto "wer später bremst ist länger schnell"